KONTAKT

Univ.-Prof. Dr. Holger Preuß Abteilungsleiter

E-Mail: preuss@uni-mainz.de
Tel.: 06131 / 39 23-25414
Raum: 01-128
Sprechstunde: nach Vereinbarung

 


Holger Preuß ist Professor für Sportökonomie und Sportsoziologie an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz, Deutschland. Er ist außerdem Adjunct Professor an der University of Ottawa, Kanada, und internationaler Wissenschaftler an der State University of New York (Cortland).

Er war Herausgeber der Zeitschrift "European Sport Management Quarterly" (2012-2014), eine der weltweit führenden Zeitschriften im Sportmanagement. Außerdem ist er Associate Editor des "Journal of Sport & Tourism". Er hat 15 Bücher und mehr als 155 Artikel in internationalen Fachzeitschriften und Büchern veröffentlicht. In den letzten zehn Jahren wurde er eingeladen, mehr als 145 Präsentationen auf der ganzen Welt zu halten.

Sein Forschungsgebiet ist auf ökonomische und sozio-ökonomische Aspekte des Sports ausgerichtet. Insbesondere beschäftigt er sich mit der sozio-ökonomischen Wirkungsanalyse von Mega-Sportevents wie den Olympischen Spielen (seit 1972) und der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft (seit 2006). Holger hat gerade seine Forschung zum Thema "Kostenüberschreitungen bei Olympischen Spielen" abgeschlossen und entwickelt ständig die Rahmenbedingungen und die Messung des Vermächtnisses von Mega-Events weiter.

Derzeit arbeitet er zusammen mit dem Bundesinnenministerium an der Entwicklung einer nationalen Strategie für Mega-Sportveranstaltungen. Früher arbeitete er auch mit der Regierung an der Reform des Hochleistungssports. Er ist Berater der OECD in Bezug auf die Olympischen Spiele in Paris 2024 und er arbeitet mit dem EU-Büro für Sport (Brüssel) in einem Projekt, das NOCs in Europa bei der Anwendung von strategischem Management unterstützt.

Holger Preuss ist Mitglied der IOC-Kommission "Legacy and Sustainability", Mitglied der UIPM "Future Commission" und Mitglied der WFDF "Ethics Commission".

english version

Holger Preuss is Professor of Sport Economics and Sport Sociology at the Johannes Gutenberg-University in Mainz, Germany. He is also adjunct professor at the University of Ottawa, Canada and international scholar at the State University of New York (Cortland).
He was editor of the Journal “European Sport Management Quarterly” (2012-2014), one of the world leading journals in sport management. He also is associate Editor of the “Journal of Sport & Tourism”. He has published 15 books and more than 155 articles in international journals and books. During the past decade he has been invited to hold more than 145 presentations all over the world.
His field of research is directed at economic and socio-economic aspects of sport. In particular he looks into the socio-economic impact analysis of mega-sport events such as Olympic Games, since 1972 and the FIFA Football World Cup, since 2006. Holger just finished his research about “cost overruns at Olympic Games” and developed the framework and measurement of legacy of mega events.

He currently works together with the federal ministry of the interior regarding the development of a national strategy for mega sports events and evaluates the economic impact of COVID19 Pandemics on the sport sector. He formerly also worked with the government on the high performance sport reform. He is consultant to OECD regarding the Olympic Games in Paris 2024 and he works with the EU Bureau of Sports (Brussels) in a project to help NOCs in Europe to apply strategic management.

Holger Preuss is member of the IOC commission “legacy and sustainability”, a member of the UIPM “future commission” and a member of the WFDF “ethics commission”.

 


Forschungsschwerpunkte

  • Ökonomische Bedeutung des Sports
  • Sozio-ökonomischen Wirkungsanalyse von Mega-Sportevents
  • Evaluation und Legacy von Sportevents
  • Soft Power durch Sportevents
  • Governance und Integrität von Sportverbänden
  • Strategisches Sportmanagement (von NPOs)

2021

Girginov, V., und Preuss, H. (2021). Towards a conceptual definition of intangible Olympic legacy. International Journal of Event and Festival Management, ahead-of-print(ahead-of-print). DOI
Chen, S., Preuss, H., Hu, X. R., et al. (2021). Sport Policy Development in China: Legacies of Beijing’s 2008 Summer Olympic Games and 2022 Winter Olympic Games. JOURNAL OF GLOBAL SPORT MANAGEMENT, 6(3), 234-263. DOI Author/Publisher URL
Preuss, H., Hong, S.-P. (2021). Olympic Legacy: Status of Research. Journal of Global Sport Management, 6(3), 205-211. DOI
Oklevik, O., Kwiatkowski, G., Preuss, H., Kurdyś-Kujawska, A. (2021). Contextual engagement in event visitors’ experience and satisfaction. Scandinavian Journal of Hospitality and Tourism, 1-22. DOI
Preuss, H., An der Heiden, I., Alfs, C., Schubert, M. (2021). Active sport tourism consumption by German private households. Current Issues in Sport Science (CISS), 6, 003-003. DOI
Wagner, F., Preuss, H., Konecke, T. (2021). A Central Element of Europe’s Football Ecosystem: Competitive Intensity in the "Big Five". SUSTAINABILITY, 13(6). DOI Author/Publisher URL
Repenning, S., Meyrahn, F., Schramm, F., et al. (2021). Wirtschaftsfaktor Kinder- und Jugendsport [Https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Wirtschaft/wirtschaftsfaktor-kinder-und-jugendsport.pdf?__blob=publicationFile&v=8]. BMWi. Author/Publisher URL

2020

Preuss, H., und Plambeck, A. (2020). Utilization of Olympic Stadiums: a conceptual stadium legacy framework. International Journal of Sports Marketing and Sponsorship, 22(1), 10-31. DOI
Wagner, F., Preuss, H., und Könecke, T. (2020). Measuring competitive intensity in sports leagues. Sport, Business and Management: An International Journal, 10(5), 599-620. DOI
Preuß, H., Scheu, A., und Weitzmann, M. (2020). Referendums at Olympic Games. In D. Chatziefstathiou, B. García, und S. Benoit (Hrsg.), Routledge Handbook of the Olympic and Paralympic Games (S. 183-200). Routledge. DOI Author/Publisher URL
Preuß, H., Köningstorfer, J., und Dannewald, T. (2020). Contingent valuation measurement for staging the Olympic Games : the failed bid to host the 2018 Winter Games in Munich. In S. Roth (Hrsg.), Perspektiven des Dienstleistungsmanagements (S. Seiten: 461-478). Springer Fachmedien Wiesbaden. Author/Publisher URL
Preuß, H., Pohlmann, A., und Weiden, T. (2020). Empfehlungen der XG ECO zu Sportgroßveranstaltungen, insbesondere den Legacy-Aspekten mit Blick auf die soziale, ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit. In Sportgroßveranstaltungen in Deutschland Band 2: Nachhaltige Bewegung (S. 105-113).
Preuß, H., Scheu, A., und Weitzmann, M. (2020). Zur Situation olympischer Spiele in Deutschland. In . Bundesinstitut für Sportwissenschaft (Hrsg.), Sportgroßveranstaltungen in Deutschland. Bd. 1. Bewegende Momente (S. Seiten: 18-33). Bundesinstitut für Sportwissenschaft.
Preuß, H., und Heisey, K. (2020). Macroeconomics of international sport. In E. W. MacIntosh (Hrsg.), International sport management (S. Seiten: 265-280). Human Kinetics.
Scheu, A., Heiden, I. an der, Böhme, M., und Preuß, H. (2020). Die olympischen Spiele und der vernachlässigte Sport : eine Repertory-Grid-Analyse. German journal of exercise and sport research, 50, Seiten: 20-32. Author/Publisher URL
Wagner, F. P., Preuß, H., und Schu, K. (2020). DFB beschließt Regionalliga-Reform - in optima forma?. In Sciamus - Sport und Management (Bde. 11, Nummer 1). Author/Publisher URL
Wagner, F. P., Preuß, H., und Schu, K. (2020). DFB beschließt Regionalliga-Reform - in optima forma?. Sciamus - Sport Und Management, 11(1), 22-45. Author/Publisher URL

2019

Köningstorfer, J., Boccaro, J. N., Byers, T., et al. (2019). Mapping research on legacy of mega sporting events : structural changes, consequences, and stakeholder evalutions in empiricial studies. Leisure studies, 38(6), Seiten: 729-745. Author/Publisher URL
Preuß, H. (2019). Event legacy framework and measurement. International journal of sport policy and politics, 11(1), Seiten: 103-118. Author/Publisher URL
Preuß, H. (2019). The economic impact measurement of the Olympic Games. In P. Downhard (Hrsg.), The SAGE handbook of sports economics (S. Seiten: 343-355). Sage Reference.
Preuß, H., Andreff, W., Weitzmann, M. (2019). Cost and revenue overruns of the olympic games 2000-2018 (S. 184 Seiten). Gabler Springer. Author/Publisher URL
Repenning, S., Meyrahn, F., Heiden, I. an der, et al. (2019). Sport inner- oder außerhalb des Sportvereins : Sportaktivität und Sportkonsum nach Organisationsform (S. 23 Seiten). Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Author/Publisher URL
Preuß, H., Weitzmann, M. Kosten- und Einnahmenüberschreitungen bei Olympischen Spielen 2000-2018. 9th Innsbrucker Sportökonomie & -Management Symposium, Innsbruck.

2018

Königstorfer, J., und Preuß, H. (2018). Perceived values in relation to the Olympic Games : development and use of the Olympic Value Scale. European Sport management quarterly, 18(5), Seiten: 607-632. Author/Publisher URL
Preuß, H., Heiden, I. an der, und Alfs, C. (2018). Economic importance of football in Germany. In J. J. Zhang (Hrsg.), The global football Industry (S. Seiten: 62-77). Routledge.
Scheu, A., und Preuß, H. (2018). Residents’ perceptions of mega sport event legacies and impacts : the case of the Hamburg 2024 Olympic bid. German journal of exercise and sport research, 48(3), Seiten: 376-386. Author/Publisher URL

2017

Könecke, T., Schubert, M., Preuß, H. (2017). (N)Olympia in Deutschland? - Eine sozioökonomische Studie zum Referendum gegen München. In Sport im Spannungsfeld unterschiedlicher Sektoren (S. 185-197).
Könecke, T., Preuß, H., Schütte, N. (2017). Direct regional economic impact of Germany’s 1. FC Kaiserslautern through participation in the 1. Bundesliga. Soccer and society, 18(7), Seiten: 988-1011. Author/Publisher URL
Preuß, H., Schubert, M., Scholl, H., et al. (2017). Evaluierung von Talenterfassungs- und Förderungsmaßnahmen des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV). BISp-Jahrbuch : Forschungsförderung, 2016/2017, Seiten: 319-326. Author/Publisher URL
Repenning, S., Heiden, I. an der, Meyrahn, F., et al. (2017). Wirtschaftsfaktor Outdoorsport : aktuelle Daten zur Sportwirtschaft (S. 39 S.). Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Author/Publisher URL

2016

Könecke, T., Schubert, M., Preuß, H. (2016). (N)Olympia in Germany? : An analysis of the referendum against Munich 2022 [Erratum zu diesem Aufsatz]. Sportwissenschaft, 46(1), Seiten: 15-24. Author/Publisher URL
Könecke, T., Schubert, M., Preuß, H. (2016). Erratum to: (N)Olympia in Germany? An analysis of the referendum against Munich 2022. Sportwissenschaft, 46(1), Seite: 25.
Preuß, H. (2016). A theory of mega sport event legacies. In G. B. Cunningham (Hrsg.), Routledge handbook of theory in sport management (S. Seiten: 69-79). Routledge.
Preuß, H. (2016). Herausforderungen und Perspektiven für die Olympische Bewegung. In G. Doll-Tepper (Hrsg.), Olympia ruft : mach mit! (S. Seiten: 26-30). Deutsche Olympische Akademie. Author/Publisher URL
Preuß, H. (2016). On the meaning of the cultural program for biathlon spectators in Salt Lake 2002. In N. Müller (Hrsg.), Cultural views of the Olympic (S. Seiten: 117-120). Agon Sportverlag.
Preuß, H., Ahlert, G., Heiden, I. an der. (2016). Die wirtschaftliche Bedeutung des Sports. In C. Deutscher (Hrsg.), Handbuch Sportökonomik (S. Seiten: 329-348). Hofmann Verlag.
Preuß, H., Schütte, N., Könecke, T., et al. (2016). Valores associados aos jogos olímpicos. Ciência E Cultura, 68(2), Seiten: 43-49. Author/Publisher URL
Schunk, H., Könecke, T., Preuß, H. (2016). Sportökonomische Quantifizierung markenbezogener Emotionen : eine Volkswirtschaftliche Bestimmung des jährlichen Markengewinns für Sportbekleidung in Deutschland. In H. Woratschek (Hrsg.), Der seltsame Fall des Dr. Jeckyll und Mr. Hyde : Homo oeconomicus und homo emotionalis im Sportmanagement (S. Seiten: 29-36). Hofmann.

2015

Form, L., und Preuß, H. (2015). Spielerauktion als Transferkonzept in der indischen Hockeyliga und Auswirkungen auf das Leistungsniveau des Nationalteams. In T. Koenecke (Hrsg.), Moving minds - crossing boundaries in sport science : 22. dvs-Hochschultag, Mainz, 30. September - 2. Oktober 2015 ; abstracts (S. Seite: 64). Feldhaus, Ed. Czwalina.
Gratton, C., Preuß, H., und Dongfeng, L. (2015). Economic and legacy to cities from hosting mega sport events : a case study of Beijing 2008. In R. Holt (Hrsg.), Routledge handbook of sport and legacy : meeting the challenge of major sports events (S. Seiten: 46-58). Routledge.
Könecke, T., Preuß, H., und Schütte, N. (2015). Vergleich der ökonomischen Primäreffekte eines Fußballvereins für Stadt und Bundesland bei Zugehörigkeit zur 1. bzw. 2. Bundesliga. In G. Schafmeister (Hrsg.), Evolution und Revolution in der Sportwirtschaft : Perspektiven des Wandels aus sportökonomischer Sicht (S. Seiten: 123-134). Hofmann.
Könecke, T., Preuß, H., und Schütte, N. (2015). Wirtschaftliche Bedeutung des 1. FCK als „Veranstalter von Fußball-Events": Unterschiede zwischen der 1. und 2. Bundesliga. In M. Lames (Hrsg.), Fußball in Forschung und Lehre : Beiträge und Analysen zum Fußballsport XIX ; 24. Jahrestagung der dvs-Kommission Fußball vom 14.-16. November 2013 in Weiler (S. Seiten: 207-211). Feldhaus, Ed. Czwalina.
Preuß, H. (2015). A framework for identifying the legacies of a mega sport event. Leisure studies, 34(6), Seiten: 643-664. Author/Publisher URL
Preuß, H. (2015). Contingent valuation measurement und Zeitreiheneffekte : Limitationen bei der Bewerbung Olympischer Spiele. In T. Koenecke (Hrsg.), Moving minds - crossing boundaries in sport science : 22. dvs-Hochschultag, Mainz, 30. September - 2. Oktober 2015 ; abstracts (S. Seite: 240). Feldhaus, Ed. Czwalina.
Preuß, H. (2015). Financing of the Games : interests, winners and losers. In V. Girginov (Hrsg.), Olympic Studies. Bd. 3. Olympic Games through the lenses of discipline studies (S. Seiten: 12-34). Routledge.
Preuß, H. (2015). How has the olympic movement changed since Sydney 2000?. In D. Chatziefstathiou (Hrsg.), Olympic idea nowadays : perceptions and insights (S. Seiten: 65-67). CEO/UAB.
Preuß, H. (2015). How have London 2012 and Sochi 2014 supported or changed the olympic movement?. In D. Chatziefstathiou (Hrsg.), Olympic idea nowadays : perceptions and insights (S. Seiten: 129-130). CEO/UAB.
Preuß, H. (2015). Olimpia és gazdaság : minden, amit a pályázó városoknak tudniuk kell (S. 365 S.). Central Kv.
Preuß, H. (2015). The legacy framework of olympic games = Estruturando os conceitos de legado dos jogos olímpicos. In A. Deslandes (Hrsg.), O futuro dos megaeventos esportivos : inovações pós Copa 2014 e Jogos Olímpicos e Paralímpicos 2016 = The future of sports mega-events : innovations for after the 2014 FIFA World Cup and the 2016 Olympic and Paralympic Games (S. Seiten: 61-91). Author/Publisher URL
Preuß, H. (2015). The olympic games : winners and losers. In B. Houlihan (Hrsg.), Sport and society : a student introduction (S. Seiten: 385-412). SAGE.
Preuß, H., und DaCosta, L. (2015). Introduction. In D. Chatziefstathiou (Hrsg.), Olympic idea nowadays : perceptions and insights (S. Seiten: 7-10). CEO/UAB.
Preuß, H., und Schnitzer, M. (2015). Organization costs for a Fifa World Cup and their significance during a bid. Event management, 19(1), Seiten: 57-72. Author/Publisher URL
Preuß, H., und Solberg, H. A. (2015). Major sporting events an long-lasting tourim impacts : FIFA World Cup 2006 in Germany. In R. Holt (Hrsg.), Routledge handbook of sport and legacy : meeting the challenge of major sports events (S. Seiten: 202-216). Routledge.
Scheu, A., Schubert, M., Könecke, T., und Preuß, H. (2015). Deutscher Spitzensport am Scheideweg? : Die verfehlten Zielvereinbarungen von London und Sotschi in den Medien. In T. Koenecke (Hrsg.), Moving minds - crossing boundaries in sport science : 22. dvs-Hochschultag, Mainz, 30. September - 2. Oktober 2015 ; abstracts (S. Seite: 237). Feldhaus, Ed. Czwalina.
Solberg, H. A., und Preuß, H. (2015). Major sports events : the challenge of budgeting for the venues. Event management, 19(3), Seiten: 349-363. Author/Publisher URL

2014

Lienhard, P., und Preuß, H. (2014). Legacy, sustainability and CSR at mega sport events : an analysis of the UEFA EURO 2008 in Switzerland (S. 255 S.). Springer Gabler. Author/Publisher URL
Preuß, H. (2014). Bedeutung und Arten von Marken im Sport. In H. Preuß (Hrsg.), Marken und Sport : Aktuelle Aspekte der Markenführung im Sport und mit Sport (S. Seiten: 3-32). Springer Gabler.
Preuß, H. (2014). ʽLegacyʼ revisited. In J. Grix (Hrsg.), Leveraging legacies for sports mega-events : concepts and cases (S. Seiten: 24-38). Palgrave Macmillan.
Preuß, H., Haugen, K., und Schubert, M. (2014). UEFA financial fair play : the curse of regulation = Finanzielles Fairplay der UEFA : der Fluch der Regulierung. European journal of sport studies, 2(1a), Seiten: 33-51. Author/Publisher URL
Preuß, H., Solberg, H. A., und Alm, J. (2014). The challenge of utilizing world cup venues. In . Frawley Stephen (Hrsg.), Managing the football world cup (S. Seiten: 82-103). Palgrave Macmillan.
Solberg, H. A., und Preuß, H. (2014). Major sport events and long-term tourism impacts. In M. Weed (Hrsg.), Sport and leisure management. Bd. 1. Dimensions of sport and leisure management (S. Seiten: 359-381). SAGE.

2013

Preuß, H. (2013). Are investments in mega-sport events useful and efficient?. In D. Getz (Hrsg.), Event tourism : concepts, international case studies, and research (S. Seiten: 374-376). Cognizant Communication Corporation.
Preuß, H. (2013). Olympische Spiele der Neuzeit als Wirtschaftsfaktor : wer profitiert von den Olympischen Spielen?. In W. Höfling (Hrsg.), Olympische Spiele (S. Seiten: 27-56). Mohr Siebeck.
Preuß, H. (2013). The contribution of the FIFA world cup and the olympic games to green economy. Sustainability, 5(8), Seiten: 3581-3600. Author/Publisher URL
Preuß, H., Könecke, T., und Schütte, N. (2013). Auch wirtschaftlich ein Gewinn für Stadt und Land? : Bestimmung des Primärimpulses des 1. FC Kaiserslautern in der Zweitligasaison 2008/09. Sciamus, 2013(4), Seiten: 24-44.
Preuß, H., und Alfs, C. (2013). Wirtschaftliche Bedeutung des Sportkonsums in Deutschland. Sportwissenschaft, 43(4), Seiten: 239-252. Author/Publisher URL

2012

Preuß, H. (2012). Consumption of football and table tennis by German private households in 2010. In K.-H. Schneider (Hrsg.), Proceedings current perspectives in modern sport sciences and sport policies in China and Germany (S. Seiten: 9-18). Internat. Council of Sport Science and Physical Education.
Preuß, H. (2012). Investments and the reconstruction of a city : burdens and opportunities. In J. R. Gold (Hrsg.), The making of Olympic cities. Bd. 1. Contexts and overviews (S. Seiten: 310-345). Routledge.
Preuß, H. (2012). The conceptualisation and measurement of mega sport event legacies. In J. R. Gold (Hrsg.), The making of Olympic cities. Bd. 1. Contexts and overviews (S. Seiten: 406-428). Routledge.
Preuß, H., Alfs, C., und Ahlert, G. (2012). Sport als Wirtschaftsbranche : der Sportkonsum privater Haushalte in Deutschland (S. 203 S.). Springer Gabler.
Preuß, H., Könecke, T., und Schütte, N. (2012). Primäre ökonomische Auswirkungen des 1. FC Kaiserslautern für Kaiserslautern und Rheinland-Pfalz. In G. Trosien (Hrsg.), Ökonomie der Sportspiele : Symposiumsband der Jahrestagung 2011 (S. Seiten: 205-222). Hofmann.
Preuß, H., und Heisey, K. (2012). Macroeconomics of international sport. In M. Li (Hrsg.), International sport management (S. Seiten: 303-317). Human Kinetics.

2011

Preuß, H. (2011). A method for calculating the crowding-out effect in sport mega-event impact studies: the 2010 FIFA World Cup. Development Southern Africa, 28(3), Seiten: 367-385. Author/Publisher URL
Preuß, H. (2011). Internationalism in the olympic movement : a symposium. In H. Preuß (Hrsg.), Internationalism in the olympic movement : idea and reality between nations, cultures, and people (S. Seiten: 9-13). VS, Verl. für Sozialwiss.
Preuß, H. (2011). Kosten und Nutzen Olympischer Winterspiele in Deutschland : eine Analyse von München 2018 (1. Aufl., S. 209 S.). Gabler. Author/Publisher URL
Preuß, H. (2011). Profesyonel Sporda Sponsorluk. In Spor Yönetimi (S. Seiten: 245-260). Beta Teknik.
Preuß, H., und Alfs, C. (2011). Signaling through the 2008 Beijing Olympics : using mega sport events to change the perception and image of the host. European sport management quarterly, 11(1), Seiten: 55-71. Author/Publisher URL
Preuß, H., und Werkmann, K. (2011). Erlebniswert olympischer Winterspiele in München 2018 = Experiential value of hosting the 2018 winter olympics in Munich. Sport Und Gesellschaft : Zeitschrift für Sportsoziologie, Sportphilosophie, Sportökonomie, Sportgeschichte = Sport and Society, 8(2), Seiten: 97-123.

2010

Kersting, N., Preuß, H., Schulte, E. (2010). Chancen des Eventtourismus : ein wirtschaftlicher Aspekt der Fußball-WM. Welt-Trends, 72, Seiten: 41-50.
Preuß, H. (2010). Financing of the games : interests, winners and losers. In V. Girginov (Hrsg.), The Olympics : a critical reader (S. Seiten: 257-270). Routledge.
Preuß, H. (2010). Financing of the games : interests, winners and losers. In . Girginov Vassil (Hrsg.), The Olympics : a critical reader (S. Seiten: 257-270). Routledge.
Preuß, H. (2010). Olympic economics. Olympic review, 76, Seiten: 64-67.
Preuß, H. (2010). Ökonomische Effekte von Sportgroßveranstaltungen am Beispiel der Olympischen Winterspiele 2018. In H.-J. Neuerburg (Hrsg.), Nachhaltige Sportgroßveranstaltungen : Dokumentation des 18. Symposiums zur Nachhaltigen Entwicklung des Sports vom 9. - 10. Dezember 2010 in Bodenheim/Rhein (S. Seiten: 17-27). DOSB.
Preuß, H., Alfs, C. (2010). Rebranding Südafrika?. In G. Wahlers (Hrsg.), Afrika am Ball : Fußball - Entwicklung, Integration und Identität (S. Seiten: 21-27). Konrad-Adenauer-Stiftung.
Preuß, H., Alfs, C. (2010). Sportpolitischer Einfluss ökonomischer Mächte?. In W. Buss (Hrsg.), Politik im Sport : Dokumentation des Symposiums (S. Seiten: 143-156). Arete-Verl.
Preuß, H., Könecke, T., Schütte, N. (2010). Calculating the primary economic impact of a sports club’s regular season competition : a first model. Bulletin / International Council of Sport Science and Physical Education, 60, Seiten: 17-22. Author/Publisher URL
Preuß, H., Siller, H., Zehrer, A., et al. (2010). Wirtschaftliche Wirkungen und Besucherzufriedenheit mit der UEFA EURO 2008 : eine empirische Analyse für Österreich (S. 127 S.). Gabler. Author/Publisher URL

2009

Preuß, H. (2009). Economics of the Olympic Games. In H. Ren (Hrsg.), Olympic studies reader : a multidisciplinary and multicultural research guide. Bd. 1 (S. Seiten: 305-324). Beijing Sport University.
Preuß, H. (2009). Opportunity costs and efficiency of investments in mega sport events. Journal of policy research in tourism, leisure and events, 1(2), Seiten: 131-140. Author/Publisher URL
Preuß, H. (2009). Sport als Wirtschaftsfaktor in Europa. In S. Schäfer (Hrsg.), EU-Weißbuch Sport : Aspekte zur zukünftigen Sportpolitik in der Europäischen Union ; internationales Symposium im Wissenschaftszentrum Bonn, 16./17. Oktober 2008 (S. S. 77-87, 175). Bundesinstitut für Sportwissenschaft.
Preuß, H. (2009). Zwischen Magie und Forschung : die Bestimmung und Bewertung von Wachstumsfeldern in Sportmanagement und Sportökonomie. In S. Scharenberg (Hrsg.), Grenzüberschreitung : Sport neu denken ; Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Arnd Krüger (S. Seiten: 57-71). Niedersächsisches Institut für Sportgeschichte.
Preuß, H., Kurscheidt, M., und Schütte, N. (2009). Konsummuster der Besucher von sportlichen Mega-Events : Zuschauerbefragungen zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006. In S. Bogusch (Hrsg.), Organisation und Folgewirkung von Großveranstaltungen : interdisziplinäre Studien zur FIFA Fußball-WM 2006 (S. Seiten: 65-82). VS, Verl. für Sozialwiss.
Preuß, H., Kurscheidt, M., und Schütte, N. (2009). Ökonomie des Tourismus durch Sportgroßveranstaltungen : eine empirische Analyse zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 (S. 299 S.). Gabler.

2008

Gratton, C., und Preuß, H. (2008). Maximizing olympic impacts by building up legacies. The international journal of the history of sport, 25(14), Seiten: 1922-1938. Author/Publisher URL
Kurscheidt, M., Preuß, H., und Schütte, N. (2008). Konsuminduzierter Impakt von Sportgroßevents am Beispiel der Fußball-WM 2006 : Befragungsergebnisse und Implikationen für die EURO 2008. Wirtschaftspolitische Blätter, 55(1), Seiten: 79-94.
Preuß, H. (2008). Aspectos sociais dos Megaeventos Esportivos. In Megaeventos esportivos, legado e responsabilidade social (S. Seiten: 13-35). Casa do Psicólogo.
Preuß, H. (2008). Impactos Econômicos de Megaeventos : Copa do Mundo de Futebol e Jogos Olímpicos. In L. P. da Costa (Hrsg.), Legados de Megaeventos Esportivos = Legacies of sports mega-events (S. Seiten: 79-90). Ministério do Esporte.
Preuß, H. (2008). The economic impact of visitors at major multi-sport events. In M. Weed (Hrsg.), Sport & tourism : a reader (S. Seiten: 296-313). Routledge.
Preuß, H. (2008). The Olympic games : winners and losers. In B. Houlihan (Hrsg.), Sport and society : a student introduction (S. Seiten: 415-438). Sage.
Preuß, H. (2008). 奥运经济学 : Ao yun jing ji xue (Olympische Ökonomie). Bei jing ti yu ta xue chu ban she / Beijing Sport University Press.
Preuß, H., Gemeinder, K., und Seguin, B. (2008). Ambush marketing in China : counterbalancing olympic sponsorship efforts. Asian business & management, 7(2), Seiten: 243-263. Author/Publisher URL
Preuß, H., und Guder, A. (2008). Was will China gewinnen? : Wirtschaftliche, kulturelle und politische Dimensionen der Olympischen Spiele in Peking. In V. Klöpsch (Hrsg.), Sport in China : Beiträge aus interdisziplinärer Sicht (S. Seiten: 157-172). Sportverlag Strauß.

2007

Preuß, H. (2007). FIFA World Cup 2006 and its legacy on tourism. In R. Conrady (Hrsg.), Trends and issues in global tourism 2007 : with 40 tables (S. Seiten: 83-102). Springer. Author/Publisher URL
Preuß, H. (2007). Olympische Stimmung - eine Analyse der Befürwortung Olympischer Spiele durch die einheimische Bevölkerung. In C. Wacker (Hrsg.), Olympia - Ideal und Wirklichkeit : Festschrift für Norbert Müller zum 60. Geburtstag (S. Seiten: 133-145). LIT Verlag.
Preuß, H. (2007). Signaling growth : China’s major benefit from staging the Olympics in Beijing 2008. Harvard Asia Pacific review, 9(1), Seiten: 41-45.
Preuß, H. (2007). Signalling : wie der chinesische Staat den Spitzensport nutzt. In A. Pohlmann (Hrsg.), Spitzensport und Staat : eine Standortbestimmung vor Peking 2008 (S. Seiten: 73-90). Sportverl. Strauß.
Preuß, H. (2007). The conceptualisation and measurement of mega sport event legacies. Journal of sport & tourism, 12(3/4), Seiten: 207-228. Author/Publisher URL
Preuß, H. (2007). Ökonomische Aspekte des Sports im Fernsehen. In N. Müller (Hrsg.), Gesellschaft und Sport als Feld wissenschaftlichen Handelns : Festschrift für Manfred Messing (S. Seiten: 269-285). Schors.
Preuß, H., Kurscheidt, M., und Schütte, N. (2007). Reise- und Konsummuster der Besucher von sportlichen Mega-Events : Zuschauerbefragungen zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006. BISp-Jahrbuch / Bundesinstitut für Sportwissenschaft, 2006/07. Author/Publisher URL
Preuß, H., Seguin, B., und O Reilly, N. (2007). Profiling major sport event visitors : the 2002 Commonwealth Games. Journal of sport & tourism, 12(1), Seiten: 5-23. Author/Publisher URL
Solberg, H. A., und Preuß, H. (2007). Major sport events and long-term tourism impacts. Journal of sport management, 21(2), Seiten: 213-234.

2006

Müller, N., Messing, M., Preuß, H., et al. (2006). Salt Lake City 2002 : importance of the cultural programm during the XIX. Olympic Winter Games "from the spectators" perspective. The sport journal, 9, Art. 0105.
Preuß, H. (2006). Az olimpiai játékok gazdasági háttere : az 1972-2008 ; évi játékok összehasonlítása (S. 359 S.). Sanoma.
Preuß, H. (2006). Impact and evaluation of major sporting events. European sport management quarterly, 6(4), Seiten: 313-316. Author/Publisher URL
Preuß, H. (2006). Lasting effects of major sporting events. Idrottsforum.org, Art. 061213.
Preuß, H. (2006). The Olympics. In W. Andreff (Hrsg.), Handbook on the economics of sport (S. Seiten: 183-196). Elgar.
Preuß, H., Messing, M., Müller, N., Buchwalder, M.-A. (2006). Biathlon im Meinungsbild der Zuschauer in Salt Lake 2002. In N. Müller (Hrsg.), Von Chamonix bis Turin : die Winterspiele im Blickfeld der Olympiaforschung (S. Seiten: 267-287). Agon-Sportverl.
Preuß, H., Solberg, H. A. (2006). Attracting major sporting events : the role of local residents. European sport management quarterly, 6(4), Seiten: 391-411. Author/Publisher URL
Preuß, H., Solberg, H. A. (2006). Sport-Mega-Events : langfristige Tourismuseffekte. Planerin, 14(1), Seiten: 12-15.

2005

Preuß, H. (2005). Sponsoring im Spitzensport. In C. Breuer (Hrsg.), Handbuch Sportmanagement (S. Seiten: 274-291). Hofmann.
Preuß, H. (2005). Sponsoring und Konsumentenverhalten : eine olympische Perspektive. In H.-D. Horch (Hrsg.), Perspektiven des Sportmarketing : Besonderheiten, Herausforderungen, Tendenzen ; Beiträge des 4. Deutschen Sportökonomie-Kongresses (S. Seiten: 229-248). Inst. für Sportökonomie und Sportmanagement.
Preuß, H. (2005). The economic impact of visitors at major multi-sport events. European sport management quarterly, 5(3), Seiten: 281-301. Author/Publisher URL

2004

Preuß, H. (2004). Calculating the regional economic impact of the olympic games. European sport management quarterly, 4(4), Seiten: 234-253. Author/Publisher URL
Preuß, H. (2004). Economics of the Olympic games : hosting the games 1972-2000. In S. Rosner (Hrsg.), The business of sports (S. Seiten: 415-418). Jones and Bartlett Publishers.
Preuß, H. (2004). Kosten-Nutzen-Analysen sportlicher Großveranstaltungen. In A. Krüger (Hrsg.), Sportmanagement : eine themenbezogene Einführung (S. Seiten: 169-192). Oldenbourg.
Preuß, H. (2004). Olympische Spiele 2012 in Deutschland : der stärkste Bewerbungswettbewerb in der olympischen Geschichte. In H.-D. Horch (Hrsg.), Events im Sport : Marketing, Management, Finanzierung ; Beiträge des 3. Deutschen Sportökonomie-Kongresses (S. Seiten: 225-238). Inst. für Sportökonomie und Sportmanagement.
Preuß, H. (2004). The economics of staging the Olympics : a comparison of the games 1972 - 2008 (S. 332 S.). Elgar.
Preuß, H. (2004). Urban reconstruction through Olympic Games. In L. P. da Costa (Hrsg.), Atlas do esporte no Brasil : atlas do esporte, educação física e atividades físicas de saúde e lazer no Brasil (S. Seiten: 820-821). Shape Editora e Promoções Ltda.
Preuß, H. (2004). Ökonomie Olympischer Spiele : Jahrestagung des Arbeitskreises Sportökonomie e. V. vom 23. bis 24. April 2004 in Leipzig. Sportwissenschaft, 34(3), Seiten: 377-379. Author/Publisher URL
Preuß, H., und Seguin, B. (2004). Olympicm Marketing and sponsorship benchmarks : Sydney 2000. In M. Messing (Hrsg.), Olympischer Dreiklang : Werte - Geschichte - Zeitgeist (S. Seiten: 323-343). Agon Sportverl.

2003

Preuß, H. (2003). Olympische Spiele : ein Impuls regionaler Wirtschaftsentwicklung. In H. Gustmann (Hrsg.), Olympic Spirit : der Reader zu der Vortragsreihe (S. Seiten: 34-47). Düsseldorf-Rhein-Ruhr-2012-GmbH, Olympiabüro.
Preuß, H. (2003). Olympische Spiele in Deutschland und ihre ökonomischen Auswirkungen. In R. Singer (Hrsg.), Olympia wieder in Deutschland : 17. Darmstädter Sport-Forum (S. Seiten: 43-62). Inst. für Sportwiss.
Preuß, H. (2003). Rarely considered economic legacies of Olympic Games. In M. de Moragas Spa (Hrsg.), The legacy of the Olympic Games 1984 - 2000 : international symposium ; Lausanne, 14th, 15th and 16th November 2002 (S. Seiten: 243-252). Internat. Olympic Committee.
Preuß, H. (2003). The economics of Olympic Games : winners and losers. In B. Houlihan (Hrsg.), Sport and society : a student introduction (S. Seiten: 252-272). SAGE.
Preuß, H., und Weiss, H.-J. (2003). Torchholder value added : der ökonomische Nutzen Olympischer Spiele 2012 in Frankfurt RheinMain (S. 255 S.). AWV-Verl.

2002

Preuß, H. (2002). Coubertin und die Olympischen Ideale : zehn Jahre Erhebungen unter deutschsprachigen Sportstudenten. In Tempel und Ringe : Zwischen Hochschule und Olympischer Bewegung (S. Seiten: 291-302). Diem-Archiv.
Preuß, H. (2002). Le implicazioni economiche delle olimpiadi. In L. Bobbio (Hrsg.), Olimpiadi e grandi eventi : verso Torino 2006 ; come una città può vincere o perdere le Olimpiadi (S. Seiten: 37-56). Carocci.
Preuß, H. (2002). Preisbestimmung und Distribution olympischer Eintrittskarten. In H.-D. Horch (Hrsg.), Finanzierung des Sports : Beiträge des 2. Kölner Sportökonomie-Kongresses (S. Seiten: 48-60). Meyer & Meyer.
Preuß, H. (2002). The dialectic of traditional and legal ruling of the IOC against the background of commercialisation. Annual of CESH, 2002, Seiten: 111-124.
Preuß, H. (2002). The economic and social impact of the Sydney Olympic Games. Session for young participants . Ancient Olympia / International Olympic Academy, 41.2001, Seiten: 94-109.
Preuß, H., und Messing, M. (2002). Auslandstouristen bei den Olympischen Spielen in Sydney 2000. In W. Freyer (Hrsg.), Tourismus und Sport-Events (S. Seiten: 109-130). FIT, Forschungsinst. für Tourismus.
Preuß, H., und Messing, M. (2002). Auslandstouristen bei den Olympischen Spielen in Sydney 2000. In A. Dreyer (Hrsg.), Tourismus und Sport : wirtschaftliche, soziologische und gesundheitliche Aspekte des Sport-Tourismus (S. Seiten: 223-241). Dt. Univ.-Verl.

2001

Preuß, H. (2001). Different impacts of the Sydney 2000 Olympic Games. Transactions of the Estonian Olympic Academy = Acta Academiae Olympiquae Estoniae, 9, Seiten: 64-84.
Preuß, H. (2001). Olympic ticket pricing. European journal for sport management, 8(1), Seiten: 37-62.

2000

Preuß, H. (2000). Economic aspects of the Olympic Games and possible consequences of a corruptible practice of allocation. In M. Messing (Hrsg.), Blickpunkt Olympia : Entdeckungen, Erkenntnisse, Impulse (S. Seiten: 322-336). Agon-Sportverl. u.a.
Preuß, H. (2000). Economics of the Olympic Games : hosting the Games 1972 - 2000 (S. 291 S.). Walla Walla Press.
Preuß, H. (2000). Electing an Olympic host city : a multidimensional decision. In Bridging three centuries : Intellectual crossroads and the modern Olympic movement (S. Seiten: 89-104). University of Western Ontarion.
Preuß, H. (2000). Globalization and its economic impact on the Olympic Games. In International Olympic Academy. Report of the thirty-ninth session 20 July - 5 August 1999, Ancient Olympia (S. Seiten: 123-142). International Olympic Committee.
Preuß, H., und Kebernik, B. (2000). Social structure, inducements and opinions of volunteers from Nagano 1998. In M. de Moragas i Spà (Hrsg.), Volunteers, Global Society and the Olympic Movement : International Symposium, Lausanne 24th, 25th and 26th November 1999 (S. Seiten: 315-324). International Olympic Committee.

1999

Preuß, H. (1999). Bedeutung des Verkaufs von Fernsehrechten für die Finanzierung sportlicher Megaevents. In H.-D. Horch (Hrsg.), Professionalisierung im Sportmanagement (S. Seiten: 258-277). Meyer & Meyer.
Preuß, H. (1999). Ökonomische Implikationen der Ausrichtung Olympischer Spiele von München 1972 bis Atlanta 1996 (S. 393 S.). AGON-Sportverl.
Trosien, G., und Preuß, H. (1999). Sport - Fernsehen - Ökonomie : zur Medienpräsenz von Sportleistungen. In G. Trosien (Hrsg.), Die Sportbranche : Wachstum - Wettbewerb - Wirtschaftlichkeit (S. Seiten: 209-235). Campus-Verl.

1998

Preuß, H. (1998). Olympic ideals as seen by German and Austrian P.E. students. In N. Müller (Hrsg.), Coubertin and olympism : questions for the future (S. Seiten: 281-286). Schors.
Preuß, H. (1998). Problemizing arguments of the opponents of Olympic Games. In R. K. Barney (Hrsg.), Global and cultural critique : problematizing the Olympic Games (S. Seiten: 197-218). Univ. of Western Ontario.

1996

Preuß, H. (1996). Olympische Realität im Bild von Sportstudierenden. In N. Müller (Hrsg.), Auf der Suche nach der olympischen Idee : Facetten der Forschung von Athen bis Atlanta (S. Seiten: 93-114). Agon-Sportverl.

1995

Preuß, H. (1995). Olympische Studien : zurück zu den Wurzeln. Olympisches Feuer, 45(5), Seite: 52.

Nicht datiert

Preuß, H. Olympiabriefmarken bringen seit 1896 Gewinn.

Lehrveranstaltungen

  • Vorlesung: Organisation des Sports, Sportsysteme und Regulierung // M.Sc. Internationales Sportmanagement
  • Vorlesung: Interkulturelles Management // M.Sc. Internationales Sportmanagement
  • Vorlesung: Internationale Sportpolitik // M.Sc. Internationales Sportmanagement
  • Vorlesung: Strategisches Management // M.Sc. Internationales Sportmanagement
  • Vorlesung mit Übung: Controlling // M.Sc. Internationales Sportmanagement
  • Vorlesung mit Übung: Ethische Herausforderungen und Integrität in Sportorganisationen // M.Sc. Internationales Sportmanagement
  • Oberseminar: Internationalen Olympischen Fallstudienwettbewerbs (CSC) // M.Sc. Internationales Sportmanagement
  • Oberseminar: Sportökonomie und Governance // M.Sc. Internationales Sportmanagement
  • Oberseminar: Sportmanagement in anderen Kulturen I: Meet the Expert in Sportmanagement // M.Sc. Internationales Sportmanagement & M.A. Sports Ethics and Integrity (MAiSi)
  • Projektseminar: Keyplayer in der Eventorganisation (Exkursion: Stuttgart – München – Garmisch Partenkirchen – Innsbruck) // M.Sc. Internationales Sportmanagement