Aktuelle Forschungsprojekte

 

2019-2022 RINGS – Road towards innovative governance of NOCs and Grass Roots Sport Organizations

Prof. Dr. Holger Preuß, Prof. Dr. Christiana Schallhorn & Dr. Norbert Schütte

Projektkoordination: Folker Hellmund und Heidi Pekkola (EOC EU Office).

Ziele

Das allgemeine Ziel des Projekts ist die Professionalisierung des strategischen Managements der Nationalen Olympischen Komitees (NOC) in Europa mit besonderem Fokus auf Change Management, Beziehungen zu internen und externen Stakeholdern und Public Affairs. Die zu entwickelnden Werkzeuge und Ergebnisse sollen die NOCs in ihrem täglichen operativen Management ausstatten und unterstützen und somit ihre Governance verbessern.

Die spezifischen Ziele des RINGS-Projekts sind:

  • ein Handbuch zum strategischen Management zu entwickeln, um NOCs zu befähigen, ihre Ziele in einem sich ständig verändernden Umfeld besser zu erreichen (JGU Mainz)
  • die Entwicklung eines Tools zur Einbindung von Stakeholdern für NOCs - Entwicklung eines Leitfadens zur Öffentlichkeitsarbeit für die NOCs
  • Organisation von Nationalen Trainingsworkshops für die NOCs und Vertreter ihrer Mitgliedsverbände sowie Entwicklung von Lehrmate-rial für diese Workshops
  • die Entwicklung und Einführung einer Online-Plattform für das stra-tegische Management der NOCs

Die erwarteten Projektergebnisse sind:

  • Transfer von Know-how und Expertise zwischen den Projektpartnern
  • Kapazitätsaufbau von Vertretern der NOCs und der nationalen Verbände (NF) hinsichtlich des strategischen Managements
  • Verbesserte Governance der NOCs innerhalb und außerhalb der Projektgruppe (einschließlich Risikomanagement). Darüber hinaus die Schaffung eines Trickle-Down-Effekts zu ihren Mitgliedsverbänden sowie zur regionalen und lokalen Ebene (Breitensport)
  • Stärkere Zusammenarbeit zwischen Sportorganisationen und Experten auf nationaler und internationaler Ebene in Bezug auf strategi-sches Management und Good Governance
  • Verbesserte Einbindung von Stakeholdern und Kapazitäten in öffentlichen Angelegenheiten bei den NOCs
  • Aufbau eines Netzwerks von Generalsekretären / CEOs der NOCs und Experten für strategisches Management, Stakeholder-Einbindung und öffentliche Angelegenheiten der NOCs

Beitrag der Abteilung

  • Erstellung des Handbuchs.
  • Evaluation der Meetings / Fortschrittsevaluation

Projekpartner
NOK Belgien, Bosnien Herzegowina, Dänemark, Griechenland, Italien, Lichtenstein, Litauen, Niederlande, Türkei, Slowakei und Zypern

Gefördert durch
EU Erasmus+