KONTAKT

Kim Schu  wiss. Mitarbeiter

E-Mail: schu@uni-mainz.de
Tel.: 06131 / 39-28115
Raum: 01-168
Sprechstunde: nach Vereinbarung

 


Kim Schu ist seit 2021 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Dozent und Doktorand der Abteilung Sportökonomie, -soziologie und -geschichte am Institut für Sportwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Nach seinem Abschluss im Bachelor of Arts in Sport und Sportwissenschaft absolvierte er den Master of Science im Profil C Internationales Sportmanagement am Institut für Sportwissenschaft in Mainz.

In seiner ersten Forschungsarbeit innerhalb seiner Dissertation untersucht Kim Schu das strategische Management der Nationalen Olympischen Komitees im Zuge der Coronakrise und entwarf einen Strategieentwicklungsprozess, sowie konkrete praxisnahe Handlungsempfehlungen für die NOK im Umgang mit Krisen.

Er lehrt die Veranstaltungen "Grundlagen im Sportmarketing" und "Projektmanagement & -kontrolle" im Bachelor of Arts "Sport & Sportwissenschaft" und die Veranstaltung "Marketing & Merchandising & Finanzierung & Lizensierung" im Master of Science "Internationales Sportmanagement" an der JGU Mainz.


Forschungsschwerpunkte

Strategisches Sportmanagement

Krisenmanagement im Sport

Aktuelle Themen im Sportmarketing


2022

mitgewirkt in:
Preuss, H, Schallhorn, C., Schütte, N. (2022). Olympic Sport Organisations in Times of Crisis and Change. Guide for Strategic Management and Good Governance. Baden-Baden: Nomos.

 

2020

Wagner, F. P., Preuß, H., und Schu, K. (2020). DFB beschließt Regionalliga-Reform - in optima forma?. Sciamus - Sport Und Management11(1), 22-45. Author/Publisher URL


Master of Science "Internationales Sportmanagement":

  • Vorlesung: Marketing & Merchandising & Finanzierung & Lizenzierung
  • Projektseminar: Keyplayer in der Eventorganisation (Exkursion: Frankfurt– München – Garmisch Partenkirchen – Innsbruck)

Bachelor of Arts "Sport & Sportwissenschaft"

  • Vorlesung: Grundlagen im Sportmarketing
  • Seminar: Projektmanagement & -kontrolle

2022

  • 29th International Seminar on Olympic Studies for Postgraduate Students. 13.09.2022 in Olympia, Greece: Strategic management in sports - How the European National Olympic Committees are mastering the Corona Crisis.

 

  • School of Physical Education, Physiotherapy and Dance (ESEFID) of the Federal University of Rio Grande do Sul (UFRGS). 09.05.2022 Porto Alegre: Exchange Program UFRGS x JGU

 

  • 11. Innsbrucker Sportökonomie & -management Symposium. 03.03.2022 in Innsbruck, Austria: Strategisches Management im Sport - Wie die europäischen Nationalen Olympischen Komitees die Coronakrise meistern.