MAiSI Studierende zu Gast in Mainz

+++ english version below +++
Das Institut für Sportwissenschaft begrüßt im aktuellen Wintersemester 22/23 die Studierenden des Erasmus-Mundus-Masterstudiengang in Sportethik und Integrität (MAiSI) an der Johannes-Gutenberg Universität in Mainz.

Der Erasmus-Mundus-Masterstudiengang in Sportethik und Integrity ist ein weltweit führendes multidisziplinäres Programm, das von hochrangigen Wissenschaftlern aus sechs europäischen Universitäten geleitet wird. Im Laufe des internationalen Masterstudiums besuchen die Studierenden verschiedene europäische Hochschulen, an denen die Studienschwerpunkte gelehrt werden. Es qualifiziert Studierende aus aller Welt für eine Karriere im Sport Management. Die Studierenden erwerben theoretisches Wissen und praktische Fähigkeiten in Sportethik, -recht und Governance, um die Integrität des Sports im nationalen als auch internationalen Kontexten zu bewahren. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf Themen wie Anti-Doping, Anti-Diskriminierung, Fair Play, globale Sport-Governance, Glücksspiel, Spielmanipulationen und Sportmanipulationen, Schutzmaßnahmen, Olympische Jugendspiele, Olympismus und Paralympismus.

Wir freuen uns auf eine spannende gemeinsame Zeit mit euch!

 

+++ english version +++
In the current winter semester 22/23, the Institute of Sport Science welcomes the students of the Erasmus Mundus Master's Program in Sport Ethics and Integrity (MAiSI) at the Johannes Gutenberg University in Mainz.

The Erasmus Mundus Master's in Sports Ethics and Integrity is a world-leading multidisciplinary program led by high-level academics from six European universities. During the course of the international master's program, students visit different European universities where the main areas of study are taught. It qualifies students from all over the world for a career in sports management. Students acquire theoretical knowledge and practical skills in sports ethics, law and governance to preserve the integrity of sport in both national and international contexts. The program focuses on topics such as anti-doping, anti-discrimination, fair play, global sports governance, gambling, match fixing and sports manipulation, safeguarding, Youth Olympic Games, Olympism and Paralympism.

We look forward to an exciting time together with you!

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles